Fachkräfteeinwanderungsgesetz: Parlamentarisches Verfahren dauert an

Shutterstock

Fachkräfteeinwanderungsgesetz sowie das Gesetz über die Duldung bei Ausbildung und Beschäftigung wurde am 19. Dezember 2018 beschlossen. VDMA beteiligt sich an den Beratungen.

Nachdem das Kabinett am 19. Dezember 2018 das Fachkräfteeinwanderungsgesetz sowie das Gesetz über die Duldung bei Ausbildung und Beschäftigung beschlossen hatte, wird sich der Bundesrat voraussichtlich am 15. Februar 2019 erstmalig mit den Gesetzentwürfen befassen.

Die erste Lesung im Bundestag ist für den 21. März 2019 angedacht, die zweite und dritte Lesung soll am 16. Mai 2019 stattfinden. Abschließend wird der Bundesrat die Entwürfe vermutlich am 7. Juni 2019 beraten.

Der VDMA wird sich an den Beratungen beteiligen und seine Mitglieder zeitnah über die Ergebnisse informieren.