Brückenteilzeit: Bundesrat billigt Gesetzentwurf

Shutterstock

Einführung einer sog. Brückenteilzeit ist ohne Änderungen angenommen worden. Neue Regelungen treten voraussichtlich zum 1. Januar 2019 in Kraft.

Nachdem der Gesetzentwurf der Bundesregierung zur Einführung eines Anspruchs auf eine zeitlich begrenzte Reduzierung der Arbeitszeit (sog. Brückenteilzeit) vom Bundestag am 18. Oktober 2018 ohne ÄNderungen angeommen worden ist, hat der Bundesrat am 29. November 2018 das Vorhaben abschließend beraten und keine Einwände geltend gemacht.

Die neuen Regelungen werden voraussichtlich zum 1. Januar 2019 in Kraft treten. Es bedarf jedoch noch einer Veröffentlichung im Bundesgesetzblatt.

Die VDMA-Abteilung Recht wird seinen Mitgliedern in Kürze eine Übersicht über die neuen gesetzlichen Vorhaben zur Verfügung stellen.