Mindestlohn: Verordnung folgt dem Vorschlag der Mindestlohnkommission

shutterstock

Das Bundesarbeitsministerium hat am 18. September 2018 den Entwurf der Zweiten Mindestlohnanpassungsverordnung (MiLoV2) im Bundesanzeiger gemäß §11 Abs. 2 MiLoG veröffentlicht.

Damit soll entsprechend dem Vorschlag der Mindestlohnkommission der gesetzliche Mindestlohn zum 1. Januar 2019 auf 9,19 € brutto je Zeitstunde und zum 1. Januar 2020 auf 9,35 € brutto je Zeitstunde angehoben werden.