Ausbildung für Industrie 4.0

Shutterstock

Mit der Nachwuchsstiftung Maschinenbau macht der VDMA auf der Hannover Messe ein Angebot für Ausbilder und Berufsschullehrer. Sie zeigen, wie Auszubildende fit für Industrie 4.0 gemacht werden.

Mit der Digitalisierung von Maschinen, Komponenten und der Produktion wachsen Informations- und Kommunikationstechnik, Produktions- und Automatisierungstechnik sowie Software immer mehr zusammen. Damit wandeln sich die Anforderungen an die Mitarbeiter.
Dies gilt umso mehr für die Auszubildenden von heute, die die für ein Berufsleben fit gemacht werden müssen, von dem wir heute noch gar nicht mit Sicherheit sagen können, wie es aussieht.
Während der Hannover Messe sprechen die Nachwuchsstiftung Maschinenbau und der VDMA gezielt Ausbilder und Berufsschullehrer an, um die technische Ausbildung vor dem Hintergrund von Industrie 4.0 zu beleuchten.
Am VDMA-Zentralstand (Halle 8, D08) gibt es zu diesen Themen Vorträge, die an Demonstratoren erläutert werden.

Weitere Informationen sowie den vollständigen Artikel von Herrn Dr. Alexander Koldau finden Sie hier.

#hm18

#arbeit40vdma