Entgelttransparenzgesetz - Neue focusRECHT-Broschüre verfügbar

Shutterstock

Das "Entgelttransparenzgesetz" wurde vom Bundesrat gebilligt und wird voraussichtlich Anfang Juli 2017 in Kraft treten. Die VDMA-Abteilung Recht hat zu diesem Thema eine Publikation für VDMA-Mitglieder aus der Reihe focusRECHT herausgegeben.

Nachdem der Bundestag Ende März das Gesetz zur Förderung der Transparenz von Entgeltstrukturen ("Entgelttransparenzgesetz") verabschiedet hat und das Vorhaben auch vom Bundesrat gebilligt wurde, soll das Gesetz voraussichtlich Anfang Juli 2017 in Kraft treten.

Neben einem Auskunftsanspruch, der sich auf das Brutto-Entgelt und zwei weitere Entgeltbestandteile bezieht und in Betrieben mit in der Regel mehr als 200 Beschäftigten geltend gemacht werden kann, wird es eine neue Berichtspflicht in Unternehmen ab 500 Beschäftigten geben. Sogenannte Entgeltprüfverfahren bleiben zunächst freiwillig.

Die VDMA-Abteilung Recht stellt den Mitgliedern kostenlos eine aktuelle Broschüre zur Verfügung. Die Publikation kann bei Frau Marion Schädlich angefordert werden.

Kontakt:
Fabian Seus

Leiter VDMA Competence Center Arbeitsmarkt
Abt. VDMA Recht