FAA Forschung: Sitzung im Dezember 2019

Shutterstock

Die Sitzung des FAA (Facharbeitsausschuss) Forschung im FFP (Forschungsfonds Pumpen) fand bei Flowserve SIHI in Itzehoe statt.

Der Forschungsfonds Pumpen (FFP) hat zur Durchführung der Forschungsarbeiten den Fachausschuss Forschung (FAA) eingesetzt, in dem Vertreter aller Mitgliedsfirmen des FFP mitwirken können. Der FAA trifft sich zweimal im Jahr, zuletzt auf Einladung von Flowserve SIHI in Itzehoe.

Die Sitzungen des FAA Forschung dienen dazu, einen aktuellen Projektstatus über die in Bearbeitung befindlichen Forschungsprojekte zu bekommen sowie über neue Projektideen: 

  • Entwicklung von Methoden zur Baureihen- und Baukastenoptimierung
  • Neue Schaufelblätter zur Steigerung der Effizienz von radialen Kreiselpumpen im Teillastbereich
  • Lebenszyklusanalyse von Verdrängerpumpen
  • Applikation von Schwarmintelligenz-Algorithmen zur Optimierung von Pumpen hinsichtlich minimaler Druckpulsationen
  • Reduzierung von Anlagenschwingungen durch das Einkoppeln von Drucksignalen in die Strömung

Ein weiterer wesentlicher Mehrwert der Sitzungen des FAA Forschung ist das Netzwerk. Die Treffen eignen sich hervorragend, um das Netzwerk Unternehmen - Forschungsstellen aufzubauen, zu pflegen und/oder zu erweitern. Ein Firmenrundgang rundete die zweitägige Veranstaltung ab.

Die nächste Sitzung des FAA Forschung wird am 27. und 28. Mai 2020 an der Ruhr-Universität Bochum stattfinden.

Haben auch Sie Interesse an der Mitarbeit im Forschungsfonds Pumpen? Sprechen Sie uns an.

Downloads