Der Mensch im Zentrum der Digitalisierung

Shutterstock | Zapp2Photo

Die Auswirkungen der Digitalisierung und die damit verbundene Automatisierung auf die Arbeit und die Tätigkeiten der Beschäftigten werden kontrovers diskutiert.

Die einen prognostizieren die Ersetzung menschlicher Arbeit auf breiter Linie – getrieben durch die exponentielle Zunahme von intelligenten, softwaregetriebenen Automatisierungsschritten. Die anderen verbinden mit Industrie 4.0 die Hoffnung auf neue Geschäftsfelder, eine Sicherung des Produktionsstandorts Deutschland und eine Stärkung der deutschen Hochtechnologieunternehmen. Aus Sicht des VDMA wird sich ein Mittelweg herauskristallisieren – der Abbau von Arbeitsplätzen auf der einen und das Entstehen neuer Arbeitsplätze auf der anderen Seite.

Beigefügt finden Sie eine Zusammenstellung und weiterführende Informationen zu diskutierten wissenschaftlichen Studien und Beiträgen.
Der VDMA hat sich mit einer Vielzahl der genannten Studien im Rahmen seiner Stellungnahme zu dem Grünbuch “Arbeiten 4.0” des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales auseinandergesetzt.

Downloads