28
0

Aktuelle Artikel

30.11.2020
Am 2. September 2020 fand die Veranstaltung „Plattformökonomie mit dem Fokus auf das Schwerpunktthema Wertschöpfungsnetzwerke“ statt. Die vorgestellten Praxisbeispiele zeigten mögliche Herangehensweisen auf diesem Gebiet.
09.11.2020
Unternehmen können oftmals von Industrie 4.0-Anwendungen nicht profitieren, da die vorhandenen Maschinen nicht die erforderlichen Daten bereitstellen. Hier unterstützt der VDMA-Leitfaden produzierende Unternehmen und Anbieter dabei, Bestandsmaschinen fit für Industrie 4.0 zu machen.
16.09.2020
Es lohnt sich auch bei gut laufenden Geschäftsmodellen zu prüfen, inwieweit sich Geschäftsfelder erweitern lassen und wo neue Chancen zur Neukundengewinnung oder zur Absatzsteigerung liegen könnten.
09.09.2020
Lernen Sie im virtuellen Web-Seminar des Maschinenbau-Instituts, welche technischen Möglichkeiten OPC UA bietet und wie Sie diese für Ihre Anwendung nutzen können.
01.08.2020
Die Plattformökonomie wird ähnlich zum B2C-Umfeld auch im Maschinenbau eine neue Epoche einläuten. In Zukunft wird ein wichtiges Element der Differenzierung von Maschinenbauern der Mehrwert sein, der über digitale Services und Geschäftsmodelle zur Verfügung gestellt wird. Eine Positionierung in der Plattformökonomie muss deshalb essentieller Bestandteil eines jeden Maschinen- und Anlagenbauers werden.
1
0

Publikationen

Die Verschmelzung von Industrie 4.0 mit Lean Management bietet großes Potenzial, Unternehmen erfolgreich weiterzuentwickeln. Der Leitfaden soll Firmen dabei unterstützen.
OPC Unified Architecture (OPC UA) ist der Datenaustausch-Standard für eine sichere, hersteller- und plattformunabhängige industrielle Kommunikation und somit eine Schlüsseltechnologie für Industrie 4.0. Der Leitfaden unterstützt den deutschen Maschinen- und Anlagenbau bei der Einführung.
1
1

Veranstaltungen

Keine Treffer gefunden

1
0

Aktuelle Video

19.09.2019
Die AZO GmbH + Co. KG führt Maschinelles Lernen in ihre Produktionsprozesse ein. Im Rahmen des Forschungsprojektes InPulS hat das Unternehmen gemeinsam mit dem Institut für Unternehmenskybernetik der RWTH Aachen eine selbstlernende Prozessregelung entwickelt. Im Interview spricht Dieter Herzig, Chief Digitalization Officer von AZO, über den Nutzen einer Einführung von Künstlicher Intelligenz und Maschinellem Lernen und gibt Tipps für Unternehmen, die sich neu mit dieser Materie beschäftigen.
14.03.2018
Bei der Umsetzung von Industrie 4.0 spielen Sensoren eine zentrale Rolle. Die Umsetzung technologischer Innovationen wird jedoch oftmals durch die Kosten für eine geeignete Sensorik erschwert. Hier unterstützt der VDMA-Leitfaden Anwender und Hersteller von Sensorsystemen bei der Entwicklung kostengünstiger Sensorsysteme.